In der blauen Grotte war's weng grottig. Und wir blau.

Blaue Grotte in Stegaurach

Und wer hat's empfohlen? Der aufmerksame Leser weiss: es kann nur der Booder oder die Oma Anni gewesen sein. Heut mal wieder ein Tip vom Booder.

"echt delikate Wiener Schnitzel & Lollis zum Abschluss, dann noch weng 50er Jahre Discotanzboden und alles voller Pappmache"

Klar, da müssen wir mal hin. Nach großartiger WhatsApp Gruppen Organisation und reserviertem Tisch für 5 Personen landen wir alle pünktlich im Frankenhotel.

"Servus, wir haben reserviert für 5, sind jetzt aber doch 2 mehr - Näää, des geht net. Des geht net, des geht net!"

Soweit zum Empfang. Dann geh mer halt woanders hin, kee Thema. Es ging dann gottseidank doch und wir haben uns extra 83 mal bei der netten Ordonanze bedankt.

Und was press mer uns? Klar, a Kellerbier und Wiener Schnitzel mit Pommes, Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat, Cordon Bleu mit Pommes, Wiener Schnitzel halb Kartoffelsalat - halb Pommes. Doch nein, wieder heissts: "Des geht net, des machen wir net! Halb Kartoffelsalat, halb Pommes, wo käm mer denn da hin, solche extra Pflünz!" (Das ist jetzt dazugedicht, ich bin mir aber sicher, das dacht sich die Ordonanze).

Die Frage aller Fragen war dann: sind die Schnitzel aus der Friteuse oder Pfanne? Die Lichtverhältnisse waren bescheiden und geschmacklich konnt mer's auch net wirklich rausfinden. Und Bilder haben wir ah keine gemacht.

Die Geister ham sich weng geschieden. Manche fanden es super, manche waren net so angetan.

Ich persönlich geh da lieber wieder zum Schnitzel Schorsch. Ist ah viel näher.

Ambiente war "mal was anderes". Bedienung hat kein Trinkgeld bekommen. Essen war durchschnittlich.

Kommentare anzeigen